Fraunhofer IPT :Invention Center eröffnet INCworX-Erlebniswelt auf dem RWTH Aachen Campus

Das Invention Center eröffnete auf der 11. Aachener Technologie- und Innovationsmanagement-Tagung (18. bis 19. Oktober) seine INCworX-Erlebniswelt im Cluster Produktionstechnik auf dem RWTH Aachen Campus. Den Kreativraum können Mitglieder des Invention Center zur geschützten Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Industrieunternehmen nutzen. Hier lassen sich Ideen anhand konkreter Prototypen schnell verproben.

Das Invention Center ist ein Netzwerk aus nationalen und internationalen Vertretern der Industrie und Forschung. Gemeinsam bearbeiten die Mitglieder aktuelle Themen aus dem Bereich des Technologie- und Innovationsmanagements. 

Mit dem Einzug in das Cluster Produktionstechnik erweitert das Invention Center sein Leistungsangebot durch die INCworX-Erlebniswelt. »Mit der INCworX-Erlebniswelt bieten wir unseren Mitgliedern auf rund 1000 m² eine inspirierende Umgebung mit der Möglichkeit, abseits eingeschliffener Strukturen und unternehmerischer Routine schnell in Prototypen einzusteigen und Kundenfeedback – insbesondere für disruptive Innovationen – einzuholen. Unser Ziel ist es, einen lebendigen Austausch mit Forschern und Entdeckern, Testkandidaten und Zielgruppen, Gleichgesinnten und Sparringspartnern aller Disziplinen anzuregen, der auf diese Weise nur in Aachen möglich ist«, erklärt Toni Drescher, Leiter des Invention Center, den Ansatz des neuen Kreativbereichs. 

Viega übernimmt Büros im Invention Center 

 Mit der Viega Holding GmbH & Co. KG bezieht das erste Unternehmen zwei Büros im Invention Center und profitiert von dem Standort auf dem RWTH Aachen Campus. »In unserer über 115-jährigen Firmengeschichte haben wir viele wegweisende Innovationen auf den Weg gebracht. Deshalb freue ich mich ganz besonders, dass wir hier in Aachen eine hochinnovative Forschungsumgebung vorfinden, von der wir im engen Austausch profitieren können«, so der geschäftsführende Gesellschafter Walter Viegener. 

In den Büros in Aachen sollen in erster Linie Projekte für die Forschung und Vorentwicklung angestoßen werden. Von dem Netzwerk erwartet Ralf Baginski, Chief Technology Officer bei Viega, vor allem neue Impulse und Ansätze für die Produkt- und Technologieentwicklung. Das Familienunternehmen arbeitet bereits seit mehreren Jahren erfolgreich mit dem Invention Center zusammen. Mit der Gründung eines Standortes in Aachen wolle man die Zusammenarbeit noch einmal deutlich intensivieren. 

Viega plant mit den neuen Büros außerdem, die Sichtbarkeit des Unternehmens am Standort Aachen zu erhöhen und so Bewerber aus dem direkten Umfeld zu gewinnen. »Das enorme Potenzial an hochqualifizierten Absolventen und Promovierenden war für uns ein weiterer wichtiger Grund, uns über die Premiummitgliedschaft hinaus im INC zu engagieren«, bekräftigt Peter Schöler als Chief Human Resources Officer von Viega die Entscheidung.

Viega gehört zu den führenden Herstellern von Installationstechnik für Sanitär und Heizung. Die Unternehmensgruppe beschäftigt über 4000 Mitarbeiter weltweit.


Invention Center


Das Netzwerk des Invention Center verbindet namhafte Institute wie Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Werkzeugmaschinenlabor WZL und KEX Knowledge Exchange AG mit Mitgliedern wie REHAU AG + Co, thyssenkrupp AG und Grünenthal GmbH. Die Mitglieder definieren jährlich die für sie relevanten Fragestellungen. Antworten erarbeiten sie mit Hilfe unterschiedlicher Formate in Form von branchenübergreifenden Arbeitskreisen und Seminaren, bis hin zu großen Studien. Moderne Methoden des Technologie- und Innovationsmanagements werden angewendet und weiterentwickelt. Ebenfalls bildet das Invention Center zum Chief Technology Manager aus. www.invention-center.de

RWTH Aachen Campus 

Die RWTH Aachen University entwickelt sich mit dem RWTH Aachen Campus zu einer der weltweit führenden technischen Universitäten. Mit 16 Forschungsclustern entsteht an der RWTH Aachen auf einer Fläche von 800.000 Quadratmetern eine der größten technologieorientierten Forschungslandschaften Europas. Das Campus-Projekt schafft einen Verbund mit dem Ziel, Antworten auf die Herausforderungen der Megatrends zu geben. Die entsprechenden langlebigen Themenbereiche werden durch die Cluster repräsentiert. In den Centern der Cluster arbeiten jeweils interdisziplinäre Wissenschaftlerteams und Industriekonsortien gemeinsam an relevanten Zukunftsfragen mit visionären Lösungsansätzen. Derzeit befinden sich sechs Cluster auf dem Campus Melaten in der Realisierung: Biomedizintechnik, Nachhaltige Energie, Photonik, Produktionstechnik, Schwerlastantriebe und Smart Logistik. Über 300 Unternehmen engagieren sich bereits auf dem RWTH Aachen Campus. www.rwth-campus.de

Cluster NMWP.NRW

Der Landescluster NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW handelt im öffentlichen Auftrag mit Sitz in Düsseldorf und entstand 2009 im Rahmen der Exzellenzinitiative der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Stärkung der Position NRWs in den Bereichen...more...