Leitmarktwettbewerb NeueWerkstoffe.NRW | Am 04.07.2018 endet die Einreichfrist für Ihre Projektskizze!

Gesucht: Neue Ideen für den Leitmarkt NeueWerkstoffe in NRW

Bis zum 2. Einreichungstermin am 04.07.2018 können Projektskizzen unter anderem zu den Themenfeldern „Leichtbau u. a. durch Compositmaterialien, Multimaterialleichtbau und Hybride Werkstoffe“, „Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz, z. B. durch faserverstärkte Hochtemperatur-Werkstoffe oder thermische Isolatoren einerseits und Recycling oder Materialsubstitution andererseits“, „Werkstoffe zur Unterstützung der Energiewende“ oder generell „Neue Materialien, denen ein hohes leitmarktrelevantes Potenzial zugetraut wird“ gestellt werden. Leitmarkt adressiert ein breites Spektrum hochaktueller Themen, die eine zentrale Rolle für eine nachhaltige und zukunftsweisende Entwicklung unseres Landes spielen.

Mit dem Leitmarktwettbewerb NeueWerkstoffe.NRW will das Land die Innovationskraft des Leitmarkts weiter stärken, um nachhaltig Wettbewerbsfähigkeit, Beschäftigung und Wohlstand zu sichern und die internationale Sichtbarkeit Nordrhein-Westfalens als führenden Standort in diesem Bereich zu erhöhen.

Wir laden Sie, herzlich ein, an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

Die 2. Einreichfrist für diesen zweiten Call endet am 04. Juli 2018.

Interessenten wird empfohlen, ein Beratungsgespräch bei der LeitmarktAgentur.NRW in Anspruch zu nehmen.

Ansprechpartner/in für den Leitmarkt NeueWerkstoffe.NRW:

Dr. Meike Frantz
Tel.: +49 2461 61-85083
m.frantz@fz-juelich.de

Dr. Benjamin Schickle
Tel.: +49 2461 61-85301
b.schickle@fz-juelich.de

Cluster NMWP.NRW

Der Landescluster NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW handelt im öffentlichen Auftrag mit Sitz in Düsseldorf und entstand 2009 im Rahmen der Exzellenzinitiative der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Stärkung der Position NRWs in den Bereichen...more...