materials.cologne - die Konferenz für Design und Innovation.

www.mat.cologne Gestaltung: Büro Freiheit

Die ganztägige Fachkonferenz richtet sich an DesignerInnen, ArchitektInnen und InnenarchitektInnen aus Agenturen, Büros und Industrieunternehmen, an Selbstständige und an gestaltungaffine Verantwortliche aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Studierende sind ebenfalls eingeladen. Zentrale Innovationsfelder aus dem Bereich Material und Fertigung werden vorgestellt. So ergeben sich neue Impulse im interdisziplinären Austausch, bei denen Gestaltung als entscheidender Innovationsfaktor wirken kann.

2019 stehen die Themenbereiche Farbe und Oberfläche im Mittelpunkt:  Vorträge von u.a. Professor Paul Böhm zu „Architektur, Mensch, Material – über die Gestaltung von räumlichen Erfahrungen“, Nina Ruthe und David Antonin „Materials Lab – Vom Experimentieren und Gestalten“ und dem Editor Gerd Ohlhauser (Surface Yearbook) „Oberfläche: Der Schein trügt nicht“ stehen auf dem Programm.

Ebenso werden vier Workshops stattfinden:

  1. Workshop Farbe: Grundlagen, Funktion, Wirkung
  2. Workshop Oberfläche: Grenzen des Erlebbaren
  3. Workshop Total digital? : Handwerk und Industrie
  4. Workshop Innovative Materialien: Vorstellen, Erproben, Diskutieren

Näheres unter www.mat.cologne

Das Cluster NMWP.NRW ist Fachpartner der Konferenz und wird aus den Materialwissenschaften und Schlüsseltechnologien Impulse für die Umsetzung zukünftiger Designs geben und den Wissenstransfer aus der Forschung in die vielfältigen Anwendungsfelder im breiten Themenfelds „Design & Architektur“ liefern. Mitglieder von NanoMikroWerkstoffePhotonik e.V. erhalten ermäßigte Teilnehmergebühren.

Kontakt: Martin Beeh, Initiator und Projektleiter der materials.cologne-Die Konferenz für Design und Innovation
martin@beeh-innovation.com
Tel. 0221- 170 550 56

Cluster NMWP.NRW

Der Landescluster NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW handelt im öffentlichen Auftrag mit Sitz in Düsseldorf und entstand 2009 im Rahmen der Exzellenzinitiative der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Stärkung der Position NRWs in den Bereichen...more...